Kunst gegen Bares endlich in Frankfurt!

Frankfurt ist eine Wüste. Jedenfalls was offene Bühnen und Kleinkunst angeht.

Meine Wenigkeit und der talentierte Ivan Hruska werden das ändern.

Am 30. März 2014 gibt es die Premiere von “ Kunst gegen Bares – Frankfurt“ im beliebten Club Ponyhof.

Ist das Kunst oder kann das weg?
Wer saß nicht schon mal im Publikum und hat sich diese Frage gestellt?

Kunst gegen Bares ist anders!
Ein Abend, eine Bühne, 8 Künstler, 8 Sparschweine, 8 mal 10 Minuten, ganz viel Spaß. Das Publikum kürt den Sieger des Abends mit Geld:
Das Kapitalistenschwein – oder in unserem Fall der Kapitalistenbembel!
Comedy, Musik, Poetry und was machst du?

Bembel schwein

Hier gehts zum Event.

 

2016-11-10T16:29:39+00:00