About lena

This author has not yet filled in any details.
So far lena has created 20 blog entries.

Do what you love

2015-09-16T17:11:50+00:00

Eine kleine Zeitreise. Wir gehen fünf Jahre zurück.
Wenn ich Leuten erzähle, ich habe schon immer geschrieben, klingt das irgendwie komisch und möchtegern-tiefsinnig.
Was hast du den geschrieben? SMS oder was? So peinliche Mädchentagebücher mit Stickern?

Nein, ich habe einfach alles aufgeschrieben. Meine Gefühle, meine Erlebnisse, meine Wünsche und Ängste und einfach alles was im meinem Kopf keinen Platz mehr hatte. Aber nicht wie in einem Tagebuch. Eher als Geschichten.
Meine Geschichten.
Und dann sah ich das erste Mal Sarah Kuttner auf Slam-Tour im Fernsehen. Junge Menschen  standen auf einer Bühne und lasen oder trugen ihre Texte vor. Poetischer als ich, aber im Prinzip die gleiche Art Texte.
Und so fand ich mich wenige Wochen später auf der Poetry-Slam-Bühne in Frankfurt wieder.
Ich war megaaufgeregt und eigentlich las ich meinen Text nur für meine Freunde. Die anderen dreihundert Leute im Publikum konnte ich überraschend gut ausblenden. Die ersten Lacher trafen mich wie eine Welle. Was für ein neues, großartiges Gefühl! Ein bisschen Stolz und Freude und vor allem Erleichterung.
Ich gewann den ersten Slam und war sofort süchtig.
Aber ich war kein produktiver Slamer. Ich schrieb nur, wenn mich die Muse küsste, wenn mir ein Thema wirklich etwas bedeutete und mir ging es nie um den Wettbewerb, sondern um das Gefühl, an einem Freitagabend viele Menschen zum Lachen gebracht zu haben. Sie in meinen Kopf zu lassen und ihnen Geschichten zu erzählen. Aber ich will ehrlich sein: ich war faul.
Außerhalb Frankfurts wollte ich nicht unbegingt auftreten; Es reichte mir, meine Texte einmal zu lesen. Ich war lieber mit Freunden zusammen. Und dann habe ich unsere Geschichten auf der Bühne erzählt.
Das Schreiben ist schon immer ein schöner Ausgleich zum langweiligen Büroalltag gewesen.
Genauso wie die Musik. Ich war eine zeitlang viel feiern. Elektronische Musik war neben dem Schreiben, meine zweite große Liebe.
Beim Feiern ging es mir nicht ums Saufen, hübsch aussehen, angebaggert werden oder gesehen zu werden. Wenn die Nacht und ich eins waren, war ich ganz nah bei mir und war einfach nur glücklich. Jung, sorgenfrei, im Moment, lebendig!
Ich konnte nur lustige Kuzgeschichten schreiben. Für Gedichte fehlt mir offensichtlich das Talent. Deshalb war auch Poetry Slam auf Dauer nichts für mich.
Aber ich wollte dieses Gefühl konservieren. In einer Form, die mich auch nach Jahren noch in meine Jugend zurück holen würde.
Diese Europhorie! Ich wollte mich erinnern. Nicht alt werden. Es war mein persönliches Nimmerland.
Das ist jetzt ein paar Jahre her und ich gehe nur noch selten weg, aber die Liebe und das Glück im Herzen habe ich behalten.
Das einzige halbwegs poetische, das ich jemals zu Papier gebracht habe ist eine Liebeseklärung an die elektronische Tanzmusik:

Eine von Ihnen. Eine von vielen.
Wir sind Grafiker, Assistenten, Bäcker… Wir arbeiten bei deinem Zahnarzt, in deinem Lieblingsshop oder in deinem Stammcafe.
Alltagsroutine, Anpassung, Anonymität.

Aber heute Nacht sind wir frei.

Wir hüllen uns in den tiefschwarzen Mantel der Dunkelheit und drängen mit nassglänzenden Augen in überfüllte Clubs. Tragen unsere dramatischen Vorgeschichten mit Stolz auf breiten Schultern und betten unsere Eitelkeit, sichtbar für jeden, in mutigen, sauberen Händen. Sind unwiderstehlich, unverwundbar, unbesiegbar und unheimlich schön.

Wir brechen das starre Korsett der Eintönigkeit.
Betreten den zeitlosen Raum, in der die eigene Welt über der Realität steht.
Für alle. Für alles. Gegen die Sehnsucht, gegen die Angst, für die Musik.

 Wenn wir sie hören, sind wir miteinander verbunden, zusammen allein.
So wie es ist, ist es richtig und es funktioniert ohne Worte. Nur durch Gefühle.
Wie nehmen die vorherrschenden Bassfrequenzen nicht über die Ohren wahr,
wir spüren sie über die Knochen und das Kribbeln auf der Haut.
Klackern, Blubbern, Dumpfen, Rollen, Schrubben.
Chemisches Vokabular. Die Symbiose zwischen Körper und Bass.

Wir tanzen im elektronischen Eisregen des herabtröpfelnden Klang-Geplänkels.
Bass raus… 1, 2, 3, 4… schließe die Augen, hör auf dein Herz, heb die Hände in die Luft, Bass rein.
Der Moment kollektiver Ekstase. Eine pulsierende Energie entlädt sich und überwältigt deine Gedanken.
Vom ich zum wir.

Pures konzentriertes Glück fließt durch deine Adern, bis das Glück sich in jeder Faser deines Körpers breit gemacht hat.
Lass den Schwindel deine Gedanken durcheinander wirbeln, spüre das Blut bei jeden Herzschlag schneller durch dich durch rauschen.

Die Musik – das Licht im Labyrinth, der Begleiter auf dem Weg zu dir selbst.
Sie nimmt den Schmerz, den Stress, den Alltag, verbindet Seelen über die Bässe.
Die Bewegung ist alles, nicht das Ziel. Wir tanzen dem Morgen entgegen.

Und während die Morgensonne uns in einem surrealen Lichtermeer voller Erfüllung zu einer Masse verschmelzen lässt, jault die Menge auf, als fürchte sie, durch das hereinscheinende Tageslicht gleich zu Staub zu zerfallen.
Es ist eine Gemeinschaft der Gleichen, moderner Vampire, ohne Hunger, mit schwarzen Augen, süchtig nach dem Bilderrausch und der Leichtigkeit des Seins.

Und du tanzt… gegen die Zeit.
Denn die Zeit, die gibt es nicht, nicht hier, nicht jetzt.
Wortlos gehorcht die Menge nur einem Befehl: Glücklichsein.
Die Gedanken sind frei und ausgeflogen.
Wir kehren zurück auf den Holzboden der Tatsachen.
Genießen den Moment, in dem man sich verliert.
Wir saugen jeden glücklichen Augenblick auf, damit wir davon zehren, wenn die Person im Spiegel uns nicht mehr ähnelt.
Wir füllen die zukünftigen Furchen der Zeit in unseren Gesichtern mit Leben.

Und was machst du, das sich so glücklich macht?
We call it Techno.

Do what you love 2015-09-16T17:11:50+00:00

Auf ein Neues!

2015-09-16T17:44:09+00:00

Es ist ganz schön viel passiert seit dem NightWash Talent Award. Ich werde auf jeden Fall jetzt viel mehr unterwegs sein und ganz viel spielen. Viele tolle und neue Projeke stehen in den Startlöchern. Im neuen Jahr wird es hier eine neue und schönere Homepage geben.Überhaupt hab ich mir vorgenommen, dass 2015 MEIN Jahr wird.

Also dran bleiben. Es bleibt spannend!

Wir sehen uns auf facebook

Auf ein Neues! 2015-09-16T17:44:09+00:00

Gewinnerin des NightWash Talent Awards 2014

2016-11-10T16:29:39+00:00

Wenn ich auf die letzte Woche zurück blicke, wird mir immer noch schwindelig.

Vorletzten Freitag saß ich noch im Büro und habe Kollegen mit meinem Gelabber von der Arbeit abgelenkt und am Monatg stand ich im Halbfinale bei NIghtwash auf der Bühne.

Ich war aufgeregt, aber noch mehr habe ich mich auf die Leute gefreut. DAS Publikum, mein Publikum. Es war Liebe auf den ersten Blick, was soll ich sagen. Als einzige Frau zog ich mit Abstand als Erste ins Finale und war danach total high vom diesem Glückgefühl.

10671405_10152478769127083_1302508274956896880_n
Ich dachte besser gehts nicht. Und dann kam das Finale am Donnerstag. Alle spürten den Druck. Würde ich die neugesetzten Erwartungen erfüllen können? Als einzige entschloss ich mich, ein komplett neues Set zu spielen. Der Plan ging auf. Die Leute feierten mich und ich wurde NightWash Talent Award 2014.

Ganz ehrlich. Das war der schönste Tag eines Lebens!

Hier gehts zu den Videos.

Lena Liebkind – Nightwash Talent Award 2014 Halbfinale

Lena Liebkind Nightwash Talent Award 2014 Finale

Gewinnerin des NightWash Talent Awards 2014 2016-11-10T16:29:39+00:00

Night Wash Talent Award 2014

2015-09-12T19:21:44+00:00

Für jeden deutschen Comedian ist ein Traum und gleichzeitig Pflicht mindestens einmal im legendären Waschsalon in Köln aufzutreten.
In diesem kleinen, aber megavollem Tempel des Humors waren in den letzten 10 Jahren ALLE Comedians zu Gast.

Vor allem für Newcomer, wie mich ist es eine große Ehre und mein ganz persönliches Ziel ein Teil von Nigh Wash zu sein.
Seit 2011 gibt es für Newcomer den Night Wash Talent Award, bei dem der deutsche Comedy Nachwuchs auf die Probe gestellt wird.
Ich hatte mich beworben und wurde eingeladen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Am 27.10 (2. Halbfinale) trete ich gegen alle anderen, um den Titel des lustigsten Newcomers an. Wenn ich mich gut schlage, bin ich dann auch bei Myspass.de bei Night Wash zu sehen.

Hier gibts mehr Infos!

 

Night Wash Talent Award 2014 2015-09-12T19:21:44+00:00

Termine

2015-09-13T05:00:00+00:00

Die Eroberung der Stand-Up Comedy Szene! Hier sind die Termine (werden ständig aktualisiert)

  • 19.01      Kunst gegen Bares, Mannheim (1. Auftritt)
  • 01.03      Kunst gegen Bares, Heidelberg
  • 16.03      Kunst gegen Bares, Mannheim
  • 30.03      Kunst gegen Bares, Frankfurt
  • 11.04      Comedy Schlacht, Ludwigshafen
  • 19.04      Kunst gegen Bares, Darmstadt (2. Platz)
  • 21.04      Kunst gegen Bares, Köln (gewonnen :))
  • 01.05      Casting, 2. Mannheimer Comedy Cup
  • 04.05      Kunst gegen Bares, Frankfurt (von mir und Ivan Hruska moderiert)
  • 11.05      Women of the World Festival, Frankfurt
  • 14.05      Boom – Der Comedy Club, Mannheim
  • 17.05      Finale, 2. Mannheimer Comedy Cup
  • 18.05      Moderation Kunst gegen Bares Mannheim
  • 20.05      Frischfleisch Comedy, Düsseldorf (gewonnen :))
  • 22.05       JFK-Kleinkunstbühne, Mainz
  • 26.05      Open Stage, Rosenau
  • 04.06      Berhane and Friends, Heidelberg Urban Kitchen
  • 05.06      Comedy Mix, Nürnberg
  • 15.06      Kunst gegen Bares, Frankfurt
  • 25.06      Kunst gegen Bares, Köln Comedy Special
  • 04.07      Bar Homeless (Interkulturelle Bühne), Frankfurt
  • 16.07      Comedy Punch Club, Solingen
  • 17.07      Comedy Slam, Osnabrück
  • 20.07      Kunst gegen Bares Frankfurt, Sommerwerft Spacial
  • 23.07      Frischfleisch Comedy, Düsseldorf (als Siegerin)
  • 08.08      1. Rimbacher Comedy Night
  • 03.09      Kunst gegen Bares, Frankufurt (Moderation)
  • 06.09      Schlossfest, Mannheim
  • 11.09      Voices of Comedy, Frankfurt
  • 14.09      Kleinkunst-Frühschoppen, Mainz
  • 21.09      Your Stage, Fulda
  • 27.09      Jetzt & Hier, Heilbronn
  • 01.10      Kunst gegen Bares, Frankfurt (Moderation)
  • 04.10      Comedy Slam, Trier
  • 23.10      Posthofkeller, Hattersheim
  • 27.10      NightWash Talent Award 2014, Köln
  • 12.11      Kunst gegen Bares, Frankfurt (Moderation)
  • 14.11      Kunst gegen Bares, Ladenburg
  • 18.11      Best of 2014 Frischfleisch Comedy, Düsseldorf
  • 20.11      Master Comedy Slam, Osnabrück
  • 03.12      Kunst gegen Bares, Frankfurt (Moderation)
  • 11.01.15  Stuttgarter Comedy Clash

Ich freue mich auf euch!

Termine 2015-09-13T05:00:00+00:00

RPR1 Comedystar

2016-11-10T16:29:39+00:00

rpr1-comedy-851x320

RPR 1 sucht einen neun Morningsshow Comedystar.
Ich hatte mich einfach mal beworben und mir echt nicht so viel dabei gedacht.
Die haben bestimmt Kaffee umsonst und Musik……

Jetzt wurde ich eingeladen am Donnerstag den 14.08 in der Morningshow zwischen 7-8 Uhr dabei zu sein und mein humoristisches Talent unter Beweis zu stellen.
Also bitte alle einschalten!
Und wenn alles gut läuft, darf ich beim Finale beim RPR 1 Open Air in Mainz am 06. September auftreten.
VOR 60.000 LEUTEN!  WAS HABE ICH MIR DABEI GEDACHT?
Neben der unfassbaren Vorfreude, schleicht sich auch Respekt ein….und das ist ja auch nur ein anderes Wort für ähm….ANGST!

#Zitat #AnderesWeber #Comedystar #RPR1

1029913_1_gallerydetail_openair

RPR1 Comedystar 2016-11-10T16:29:39+00:00

Comedy Slam Osnabrück

2016-11-10T16:29:39+00:00

Am 17.07 bin ich Zweite beim Comedy Slam in Osnabrück geworden.Heiß war es und klein und mega voll! Die Osnabrücker Stundente haben aber mega Bock auf uns gehabt und waren ein großartiges Publikum. Wir sehen uns im November beim Master Slam, Osnabrück.

 Hier ist ein kleiner Atikel über den Slam!

image_manager__rex_wasserzeichen__mg_7214 image_manager__rex_wasserzeichen__mg_7339

 

Comedy Slam Osnabrück 2016-11-10T16:29:39+00:00

Neues aus der Comedy-Szene

2015-01-02T05:00:07+00:00

Seit dem Mai habe ich einige Bühnen bespielt und viele neue Erfahrungen gesammelt.

Ich war in Düsseldorf und habe dort Frischfleisch Comedy gewonnen, ich war in Nürnberg beim Comedy Mix, in Solingen habe ich im Comedy Punch Club neben Markus Krebs und Thomas Schmidt gespielt und habe bei Kunst gegen Bares in Köln den zweiten Platz gemacht, ebenso wie letzte Woche beim Osnabrücker Comedy Slam. Irgendwie bin ich immer die Zweite! 🙂

Vor ein paar Tagen kam die Zusage für die Teilnahme am Nightwash Talent Awards. Ich denke, für jeden Comedian ist es ein Traum auf dieser Bühne im Waschsalon in Köln zu stehen. Bin total gespannt was noch auf mich zukommt und freue mich die Menschen zum lachen zu bringen.

Wenn man neue Texte schreibt, geht man ganz anders durch die Welt und sieht alle Details mit anderen Augen. Meine Notizbücher füllen sich und warten darauf in die richtige Form geschrieben und erzählt zu werden.

Es bleibt spannend.

Neues aus der Comedy-Szene 2015-01-02T05:00:07+00:00

2. Mannheimer Comedy Cup

2016-11-10T16:29:39+00:00

Am 01. Mai war ich bei der Vorrunde des 2. Mannheimer Comedy Cups für Newcomer.

Lena Liebkind in der Vorrunde

Lena Liebkind in der Vorrunde

Es lief ganz gut für mich, ich hatte mega Spaß auf der Bühne. Auf einer kleinen Bühne vor der  4-köpfigen Jury zu spielen war ungewohnt aber gut. (u. a. Roland Junghans, der Autor von Bülent Caylan und Jens Wienand.)

DAS DING hat ein Video davon gemacht.

Hier bin ich fast die ganze Zeit zu sehen. Bin auch ein bisschen stolz.

Hier gehts zum Video!

Ich habe es tatsächlich ins Finale geschafft!

lena

Ich stand am 17.05.2014 vor 500 Leuten im Capitol in Mannheim auf der Bühne. Bis dahin war er die großartigste und beste Erfahrung, die ich gemacht hatte in der Comedy. Gewonnen hat  zwar Johnny Armstrong, aber ich habe mich wegen dem tollen Feedback wie die (inoffizielle) Zweite gefühlt. Bin irgendwie immer Zweite.

Dieser Moment, kurz bevor man auf die Bühne muss. Ingmar Stadelmann hat als Gewinner des Vorjahres die Veranstaltung moderiert.

Man steht am Seiteneingang und atmet ganz tief durch, schaut die ganzen Techniker und andere Künstler an und fragt sich: „Wann zur Hölle, ist das passiert?“

Ich stand vor 3 Monaten das erste mal auf einer Comedy Bühne und jetzt soll ich 500 Menschen zum Lachn bringen?

Und dann hört man seinen Namen und geht einfach raus. Der Applaus trifft einen wie Gänsehaut und es kribbelt im Bauch.

Und dann heißt es: It’s Showtime!

Ich liebe es!

2. Mannheimer Comedy Cup 2016-11-10T16:29:39+00:00

Erfolgskurs

2016-11-10T16:29:39+00:00

GEWOOONNNEEENN!!!!!!!!!
Ich habe tatsächlich überraschend (also für mich) am Ostermontag Kunst gegen Bares in Köln gewonnen!  Die Mutter alles Kunst gegen Bares, mit Moderator und Erfinder Gerd Burmann.
Das Publikum ist wirklich einmalig. Was für ein sagenhaftes Gefühl, wenn man gar nicht damit rechnet und dann der eigene Name fällt.
An so einem Abend durchlebt man so viele Gefühle. Vorfreude, Angstschiss (okay das ist kein Gefühl), Aufregung, Lampenfieber, Konzentration, Spannung und dann Erleichterung.
Kann grad so weitergehen 🙂

Nächter Stop: Mannheimer Comedy Cup!

Kunst gegen Bares in Köln

Am Samstag, den 19.04 war ich auch bei Kunst gegen Bares in Darmstadt.
Also für Germanys Next Topmodel reicht es nicht, aber dafür für den 2. Platz 🙂

Lena Liebkind bei KGB Darmstadt

 

Erfolgskurs 2016-11-10T16:29:39+00:00